Europäischer Koproduktionspreis – Prix EURIMAGES für Cedomir Kolar

Der EUROPÄISCHE KOPRODUKTIONSPREIS – Prix EURIMAGES, der die entscheidende Rolle von Koproduktionen in der Europäischen Filmindustrie würdigt, geht dieses Jahr an den Produzenten Cedomir Kolar.

Cedomir Kolar ist seit mehr als 30 Jahren in der Filmproduktion tätig. Er wurde im ehemaligen Jugoslawien geboren, in Rijeka an der kroatischen Adriaküste, und graduierte im Fach Filmproduktion an der Belgrader Akademie der Künste.
Kolar hat über 30 Spielfilme von Autoren aus aller Welt produziert. Er erhielt einen Oscar für die Produktion von Danis Tanovics NO MAN’S LAND und eine Oscar-Nominierung für VOR DEM REGEN von Milcho Manchevski.
 
1991 schloss er sich Noe Productions in Paris an, wo er VOR DEM REGEN, COME MI VUOI von Carmine Amoroso, Radu Mihaileanus ZUG DES LEBENS, BESHKEMPIR und MAIMIL von Aktan Abdykalykov und NO MAN'S LAND produzierte sowie Danis Tanovics Kurzfilm in der Sammlung 11'09''01 - SEPTEMBER 11, herausgebracht von Galatée Films und StudioCanal.

2003 gründete Kolar ebenfalls in Paris die neue Produktionsfirma A.S.A.P. Films, gemeinsam mit Regisseur Danis Tanovic und Produzent Marc Baschet. 2005 produzierte A.S.A.P. Films den neuen Spielfilm von Danis Tanovic WIE IN DER HÖLLE, nach einem Drehbuch von Krzysztof Piesiewicz in Zusammenarbeit mit dem inzwischen verstorbenen Krzysztof Kieslowski sowie DOBRO USTIMANI MRTVACI von Benjamin Filipovic. Es folgten ALS DER WIND DEN SAND BERÜHRTE (2006) von Marion Hänsel, Danis Tanovics TRIAGE und Srdjan Karanovics BESA (! 2008), WOMB von Benedek Fliegauf, DER DIEB DES LICHTS von Aktan Abdykalykov, CIRKUS COLUMBIA von Danis Tanovic und SCHWARZER OZEAN von Marion Hänsel (2010), LUNCHBOX von Rites Batra (2013), DAS ALBUM von Mehmet Can Mertoglu (2016) und FOXTROT von Samuel Maoz (2017). Die meisten dieser Filme wurden durch Eurimages mitfinanziert.
 
Cedomir Kolar war von 2004 bis 2014 Mitglied des EFA Vorstands.

Der EUROPÄISCHE KOPRODUKTIONSPREIS – Prix EURIMAGES wird während der Verleihung des Europäischen Filmpreises am Sonnabend, den 9. Dezember in Berlin präsentiert.

Berlin und Straßburg, 21. November 2017

EURIMAGES ist ein Fond, der europäische Kinoproduktionen, Theaterprojekte sowie Ausstellungen unterstützt und 1988 vom Europarat (Eurimages@coe.int –http://www.coe.int/Eurimages) initiiert wurde.

21.11.2017