TSCHICK gewinnt den EFA Young Audience Award 2017

Kinderjurys aus 31 europäischen Ländern küren Fatih Akins Bestsellerverfilmung zum Gewinner

In einer wahrhaft europäischen Wahl haben die 12- bis 14-Jährigen in

BELGIEN: Brüssel
BULGARIEN: Sofia
BOSNIEN & HERZEGOWINA: Sarajewo
DÄNEMARK: Aalborg
DEUTSCHLAND: Berlin & Erfurt
ESTLAND: Tallinn
FINNLAND: Helsinki
GRIECHENLAND: Athen
GROßBRITANNIEN: London
ISRAEL: Tel Aviv
ITALIEN: Florenz, Rom & Turin

KOSOVO: Prizren
KROATIEN: Zagreb
LETTLAND: Riga
LITAUEN: Vilnius
LUXEMBURG: Luxemburg
MALTA:  Valletta
MAZEDONIEN: Skopje
MONTENEGRO: Podgorica
NIEDERLANDE: Amsterdam
ÖSTERREICH: St. Pölten & Wien    POLEN: Breslau, Lodz & Warschau

PORTUGAL: Lissabon
RUMÄNIEN: Cluj-Napoca
SERBIEN: Novi Sad
SLOWAKEI: Bratislava
SLOWENIEN: Izola
SPANIEN: Barcelona
TSCHECHIEN: Prag
TÜRKEI: Istanbul
UNGARN: Budapest

TSCHICK, die Romanverfilmung von Wolfgang Herrndorfs Hymne auf das Erwachsenwerden, zum Gewinner des European Film Academy Young Audience Award 2017 gewählt.

Produzent Marco Mehlitz, die beiden Hauptdarsteller Tristan Göbel und Anand Batbileg und Drehbuchautor Lars Hubrich (Foto: Carlo Bansini)

Als Reaktion auf die momentane Situation in Europa und Beitrag zur Integration haben an der sechsten Ausgabe des EFA Young Audience Awards wieder Flüchtlingskinder teilgenommen. Zum zweiten Mal hat sich Berlin auch an der Initiative beteiligt. Hier hat die European Film Academy Berliner Schüler mit Willkommensklassen zusammengebracht. Gemeinsam haben sie die nominierten Filme gesehen, darüber diskutiert und als Mitglieder der paneuropäischen Jury den Gewinner gewählt. Diese besondere Veranstaltung wurde in Kooperation mit der Yorck Kinogruppe organisiert und unterstützt von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.

Nachdem die fast 2.000 jungen Filmliebhaber am gestrigen Young Audience Film Day in Sondervorführungen die drei nominierten Filme sehen konnten, hatten sie Gelegenheit zur Diskussion und wählten am Ende ihren Favoriten. Die nationalen Ergebnisse wurden anschließend per Videokonferenz live nach Erfurt (Deutschland) übermittelt, wo die deutsche Schauspielerin und Comedienne Gesa Dreckmann durch die als Live-Stream im Internet übertragene Preisverleihung führte. Die Aufzeichnung bleibt als VOD im Internet abrufbar. EFA-Geschäftsführerin Marion Döring überreichte die Auszeichnung an Drehbuchautor Lars Hubrich, Produzent Marco Mehlitz und die beiden Hauptdarsteller Tristan Göbel und Anand Batbileg.  

Die sechste Ausgabe des EFA Young Audience Award – mit einem bisherigen Rekord von 37 teilnehmenden Städten – fand wieder in Zusammenarbeit mit einem internationalen Netzwerk statt. Zu den diesjährigen Partnern gehören:

AUSTRIA – St. Pölten & Vienna: Austrian Film Academy, BELGIUM - Brussels: Filem’On & Bozar, BOSNIA & HERZEGOVINA – Sarajevo: Sarajevo Film Festival & Meeting Point cinema, BULGARIA – Sofia: Art Fest, CROATIA – Zagreb: Zagreb Film Festival, CZECH REPUBLIC – Prague: Krutón, DENMARK  - Aalborg:  UCN, Centre for Educational Resources, ESTONIA – Tallinn: NGO Kinobuss, FINLAND – Helsinki: Helsinki International Film Festival – Love & Anarchy, GERMANY – Berlin: Yorck Kinogruppe & Erfurt: German Children’s Media Foundation Golden Sparrow, GREECE – Athens: Hellenic Film Academy, HUNGARY – Budapest: Hungarian National Film Fund, ISRAEL - Tel Aviv:  Tel Aviv Cinematheque,  ITALY – Florence: Niels Stensen Cultural Foundation, Rome: Alice nella città in agreement with Fondazione Cinema per Roma & Turin: National Cinema Museum, KOSOVO – Prizren:  DokuFest, LATVIA – Riga: National Film Centre of Latvia, Lithuania – Vilnius: Lithuanian Film Center, LUXEMBOURG: Luxembourg City Film Festival, FYR MACEDONIA – Skopje: Macedonian Film Agency, MALTA – Valletta: Creative Europe Desk Malta, MONTENEGRO – Podgorica: NGO Avvantura Montenegro & Podgorica Film Festival, NETHERLANDS – Amsterdam: EYE Film Museum, POLAND – Lodz, Warsaw & Wrocław: New Horizons Association, PORTUGAL – Lisbon: Portuguese Academy of Film & ICA, ROMANIA - Cluj-Napoca: EducaTIFF, SERBIA – Belgrade: Free Zone Festival, SLOVAKIA – Bratislava: Boiler NGO, SLOVENIA – Izola: Otok, SPAIN –Barcelona: Filmoteca de Catalunya, TURKEY, Istanbul: Yapimlab, UK – London: BFI.
Die European Film Academy und EFA Productions präsentieren den European Film Academy Young Audience Award mit Unterstützung der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM). Medienpartner war FRED FM Film Radio.

08.05.2017